Der Offene Bücherschrank am Wettsteinplatz ist definitiv bewilligt.

Der Entscheid der Allmendverwaltung ist nunmehr rechtskräftig.
Auch die Finanzen sind dank grosszügiger Sponsoren und Unterstützer geregelt.
Die Betreuung des Bücherschranks nach der Einweihung ist auch geregelt, das Betreuungsteam besteht mittlerweile aus 20 Leuten aus dem Quartier.

Der Bücherschrank ist nun bestellt.
Es sind noch diverse Vorbereitungen zu treffen und wir haben deshalb den Termin
der Einweihung und Inbetriebnahme auf Ende August/Anfang September 2018 vorgesehen, auch weil eine Einweihung während der Sommerferien nicht in Frage kommt.

Wir alle sind sehr erfreut, nach mittlerweile fast 18 Monaten der Arbeit und des Abwartens auf der Zielgeraden zu sein.

Aktueller Stand der Dinge:

  • der Bücherschrank ist offiziell bewilligt
  • das nötige Geld ist gesprochen
  • der Hersteller ist an der Arbeit
  • das Projektteam ist damit beschäftigt, die Betreuung verbindlich zu regeln
    • mit den Sponsoren und Unterstützern in Kontakt zu bleiben
    • die nötigen Aufschriften zu entwerfen und herstellen zu lassen
      • die nötige Werbung zu planen
      • die Eröffnungsfeier zu planen

Die Eröffnungs- und Einweihungsfeier findet am Samstag, 1. September 2018 um ca. 14 Uhr statt.
Die genaue Uhrzeit folgt ca. eine Woche vor der Einweihung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen und auch im Freundes- und Bekanntenkreis Werbung dafür zu machen.

Visualierung des geplanten Standorts des offenen Bücherschranks an der Theodorsgrabenanlage im Wettsteinquartier.
Bild oben: Visualierung des geplanten Standorts des Offenen Bücherschranks an der Theodorsgrabenanlage im Wettsteinquartier.

Das Projekt-Team

Norbert Ernst, Birgit Kalla, Carole Tornay und René Kontic, Anwohner im Wettsteinquartier und Mitglieder des Vereins wettstein21 treiben das Projekt voran.
Der Verein trägt das Projekt, das Projektteam handelt in seinem Auftrag.
Dazu kommen noch 14 weitere Personen, die sich bereits jetzt bereit erklärt haben, den Bücherschrank zu warten und zu betreuen.

Kontakt zum Projektteam ist über die E-Mail-Adresse buecherschrank@wettstein21.ch möglich.

Originaler Bücherschrank in Solothurn.
Bild oben: Originaler Bücherschrank in Solothurn.

Weitere Offene Bücherschränke

... mit deren Teams wir uns austauschen: