Der Regierungsrat Basel-Stadt will mehr Produktion von Solarenergie auf Dächern von Verwaltungsgebäuden, Werkhöfen und Schulen und beantragt beim Grossen Rat einen Rahmenkredit in Höhe von insgesamt 8,5 Millionen Franken.

Damit soll, laut Medienmitteilung des Regierungsrats, "die Finanzierung für diejenigen Fotovoltaik-Anlagen bewilligt werden, welche unabhängig von mittelfristig anstehenden Sanierungs- und Umbauarbeiten realisiert werden können. Die Planung und Realisierung dieser Anlagen ist in den Jahren 2013, 2014 und gegebenenfalls 2015 vorgesehen."

Geplant ist, Dächer von 31 Liegenschaften mit Solarpanels zu bestücken und mit einer Gesamtfläche von 10'900 qm bei 1'487 kWp Leistung geschätzt ca. 1.46 Mio. kWh jährlich an Strom zu produzieren. Dies entspricht laut Medienmitteilung dem Verbrauch von ungefähr 400 Haushalten oder ca. 1.5% des jährlichen Stromverbrauchs der kantonalen Gebäude.

> Medienmitteilung des Regierungsrats vom 20.11.2012: 51 neue Fotovoltaik-Anlagen auf Verwaltungsgebäuden – Strom für 400 Haushalte



 

comments powered by Disqus