Grosser Rat Basel-Stadt

Solaranlagen für das Wettsteinquartier in Basel

14.1.2013    

Die Dächer der Gewerbeschule im Wettsteinquartier werden in den nächsten Jahren voraussichtlich mit einer Solaranlage ausgestattet.
Der Grosse Rat Basel hat in der letzten Woche die vom Regierungsrat beantragten 8,5 Mio CHF Rahmenkredit für den Bau von Solaranlagen auf kantonalen Gebäuden bewilligt.

Nach einer Ende 2011 durch die IWB durchgeführten Machbarkeitsstudie, die die Eignung von 224 städtischen Liegeschaften untersucht hat, und einer vertieften Prüfung durch den Regierungsrat wurden insgesamt 51 Anlagen zur Realisierung vorgeschlagen und nun deren Finanzierung bewilligt.

Die Gewerbeschule im Wettsteinquartier (Vogelsangstrasse 15) ist eines dieser Objekte. Nach der Machbarkeitsstudie ist geplant, auf einer Gesamtfläche von 1392 qm auf verschiedenen Gebäuden der Gewerbeschule 190 kWp bzw. 177'000 kWh/Jahr Energie zu produzieren (Angaben aus der Tagesordnung-Sammelmappe des Grossen Rates vom 9.1.2013, S. 107).

Bau und Inbetriebnahme der Anlage, sowie das Stellen der nötigen Gesuche sollen innerhalb der kommenden zwei Jahren erfolgen. Bei der konkreten Umsetzung der Anlagen soll wie folgt vorgegangen werden:

  • Ausschreibung der Generalplanerleistungen für die Ausführungsplanung,
  • Ausschreibung und Realisierung (in Losen),
  • danach Ausschreibung zur Einholung mehrerer konkreter Offerten,
  • danach Auswertung des Offertenvergleichs und Vergaben (ebenfalls in Losen).

Weitere Informationen

Nicht im Wettsteinquartier selbst, aber in unmittelbarer Nachbarschaft, werden im Rahmen dieses Programms weitere Solaranlagen auf Liegenschaften des Kantons installiert:

  • Autobahnpolizeistützpunkt, Schwarzwaldstr. 100
  • Thomas Platter-Schulhaus, Claragraben 40
  • Theodors-Schulhaus, Rebgasse 55
  • Wohnheim Riehenstrasse, Riehenstr. 300
  • Universität Departement Biomedizin, Mattenstr. 28


 

comments powered by Disqus